cyber Newscyber TVNewsletter Anmeldung
Mittwoch, 03-04-2019

Audi e-tron - Energie sichtbar gemacht

Zum Serienstart seines ersten vollelektronischen SUV e-tron visualisiert Audi Elektrifizierung in einem aufsehenerregenden Design. Basierend darauf entwickelt Cybergroup ein ebenso energiegeladenes Werbemittelsortiment.

Auf dem Autosalon Genf enthüllt Audi den Prototypen seines ersten rein elektrisch angetriebenen Modells. Der sportliche SUV kombiniert den Raum und Komfort eines typischen Oberklasse-Automobils mit einer alltagstauglichen Reichweite. Bis zum Serienstart absolvieren knapp 250 Entwicklungsfahrzeuge weltweit Tests unter extremen Bedingungen. Speziell getarnte Erlkönige eröffnen die Jagd um die spektakulärsten Fotos.

 

Der Audi e-tron-Prototyp gibt einen Ausblick auf das erste vollelektrische Modell der Marke mit den Vier Ringen. Zum Serienstart trägt der neueste Audi keine klassische Erlkönig-Tarnung, sondern visualisiert Elektrifizierung mit einer eigens für ihn entwickelten Design-Folie. Über die gesamte Flanke erstreckt sich der verfremdete e-tron-Schriftzug, der wirkt, als sei er unter Strom gesetzt. In Anlehnung an das Hochvolt-Netz veranschaulichen orangefarbene Elemente, dass der Audi e-tron-Prototyp vollelektrisch fährt: So ist der untere Bereich des Autos umlaufend in abwechselnd orangefarbenen und schwarzen Segmenten gehalten. Die expressiven Schweller zeigen mit ihrem farbigen Einleger, wo sich die Batterie und dementsprechend das Energiezentrum des Autos befindet.[1]

 

Basierend auf dem aufsehenerregenden Design entwickelt Cybergroup ein umfangreiches Werbemittelsortiment, das den Launch des zukunftsweisenden SUV’s begleitet. Die Produkte greifen Elemente der schwarz-orangen Grafik auf und machen die elektronische Energie der Werbebotschaft greifbar. Eine stylishe Give-Away-Tasche aus vollreflektierendem Material erinnert an elektrische Energie und scheint den Markenschriftzug erstrahlen zu lassen. Auch im hochwertigen USB-Stick mit rot aufleuchtendem LED-Schriftzug wird Energie sichtbar. Elektronische Gadgets wie eine kabellose Ladestation für Smartphones, eine Powerbank und ein praktisches 3in1-Ladekabel stehen für die digitale Vernetzung, die auch der Audi e-tron verwirklicht. Style im farblich passenden Design beweist Cybergroup ebenso wie der potenzielle Audi e-tron-Kunde mit der verspiegelten Sonnenbrille mit orangen Gläsern. Um das Sortiment abzurunden, entwickelt Cybergroup Streuartikel wie Kugelschreiber, Luftballons und energiespendende Dextrose-Würfel von Dextro Energy.



[1] www.audi-mediacenter.com