cyber Newscyber TVNewsletter Anmeldung
Mittwoch, 24-10-2018

Bau des neuen Gebäudes in Mannheim: Rohbau abgeschlossen

Der Bau des neuen Büro- und Lagergebäudes schreitet sichtlich voran. Nachdem der Rohbau fertiggestellt wurde, geht es mit dem Innenausbau weiter. Estrich wird gegossen, Fenster werden eingebaut und Elektro- und Sanitärarbeiten werden verrichtet.

Nachdem der Bau im April dieses Jahres begonnen hat, scheint das Gebäude rasend schnell aufgebaut zu werden. Der Rohbau im Erdgeschoss, Obergeschoss und im Dachgeschoss ist abgeschlossen. Wände und Decken sind somit errichtet und es kann im Inneren des Gebäudes weiter gehen. Zunächst werden die letzten Betonarbeiten verrichtet. Hier müssen sämtliche Treppen im Gebäude geschalt und anschließend gegossen werden. Danach werden im Kern des Gebäudes Heizungs-, Sanitär- und Elektroanlagen angebracht. Der Außenschutz des Gebäudes wird durch den Einbau der Fenster vervollständigt. Im Anschluss können der Innenputz und das Gießen des Bodens erfolgen, denn erst dann ist das Rauminnere witterungsunabhängig und alles kann vernünftig abtrocknen und aushärten.

 

Für die Dämmung und Isolierung des Flachdachs werden zur Arbeitssicherheit große Netze rund um das Dach angebracht. Im Anschluss werden Dämmplatten mit großen Kränen auf das Dach gehoben, dort verlegt und versiegelt.

Die beiden Geschäftsführer Roman Weiss und Steven Baumgärtner haben sich in den letzten Wochen bereits Fliesen ausgesucht, die nach ausgehärtetem Boden verlegt werden können. Jetzt können Innentüren und die Geländer an den Treppen angebracht werden. Sind dann Mal- und Lackierarbeiten, Stuckateur- und Gipserarbeiten und Möbel- und Schreinerarbeiten erfolgt, kann theoretisch schon umgezogen werden. Denn jetzt muss nur noch der Bau der Fassade beendet werden.

Galerie