cyber Newscyber TVNewsletter Anmeldung
Sonntag, 18-03-2018

cyber-Wear verfolgt nachweislich die Nachhaltigkeitsstrategie

In dem Lieferantenbewertungsportal EcoVadis erreicht cyber-Wear gute Noten zum Thema Corporate Social Responsibility

Schon zum zweiten Mal wurde cyber-Wear von ihrem Kunden Deutsche Bahn AG in das Portal für Lieferantenbewertungen eingeladen. EcoVadis ist die führende Plattform zum Monitoring der Nachhaltigkeitsperformance im globalen Supply Chain Netzwerk. Nach der Erstbewertung erhalten Lieferant und Kunde einen detaillierten Überblick über die Corporate Social Responsibility - Performance des Lieferanten, mit dem man seine Stärken und Verbesserungspotenziale identifizieren kann. 

 

Bei der Erstbewertung wird das Unternehmen dazu eingeladen einen Online CSR-Fragebogen auszufüllen und diesen mit unterstützenden Dokumenten zu versehen. Der Fragebogen ist in vier Themenbereiche eingeteilt: Umwelt, Soziales, Ethik und nachhaltige Beschaffung. Im Detail werden hier beispielsweise Fragen zur Arbeitssicherheit, zu Arbeitsbedingungen, zur Einhaltung von Menschenrechten, zu fairen Geschäftspraktiken und zur Beteiligung der Gemeinschaft und Entwicklung gestellt. Für einige Fragen muss man unterstützende Dokumente hochladen, weil sie entscheidend für zuverlässige und glaubwürdige Antworten sind.

 

Die Bewertung von EcoVadis ist vor allem für große multinationale Unternehmen wichtig, da ökologische und gesellschaftliche Risiken im Zusammenhang mit ihren Lieferanten kritische Punkte darstellen. cyber-Wear erreichte bei dieser Bewertung gute Noten und wurde als zuverlässiger Partner kategorisiert. Damit verschafft sich das Unternehmen Glaubwürdigkeit und Anerkennung im Bereich CSR und kann sich somit im Wettbewerb behaupten, denn die einzuhaltenden Standards sind sehr hoch.