cyber Newscyber TVNewsletter Anmeldung
Mittwoch, 27-05-2015

Ein Namensschild mit Zeug zum Aushängeschild

cyber-Wear unterstützt die Kundenansprache von Ford mit hochwertigem Accessoire

Vignale steht nicht allein für die hochwertigste Fahrzeugausstattung von Ford, zu dem Premium-Konzept gehört auch ein besonderer Kundenservice im Autohaus, der schon bei der Beratung und beim Verkaufsgespräch anfängt. In der exklusiven Atmosphäre der Vignale Lounges in den neuen Ford Stores können speziell geschulte Ansprechpartner alle Fragen rund um die Vignale-Modelle beantworten und mit maßgeschneiderten Lösungen auf Kundenwünsche eingehen. Neuwagen werden von den Leitern der Autohäuser persönlich ausgeliefert und bei fälligen Inspektionen unterstreichen ein Hol- und Bringsservice sowie kostenlose Autowäschen über den gesamten Lebenszyklus hinweg den sehr gehobenen Anspruch von Vignale. Passend dazu hat cyber-Wear im Auftrag von Ford ein Namensschild auf Premium-Niveau für die Vignale Lounge Manager entwickelt: ein aus Aluminium bestehendes, mit Lasergravur des Vignale-Logos versehenes und extra auf Form geschnittenes Schild, das mit einer gekappten Ecke ein für Vignale charakteristisches Designelement aufgreift. So tragen die speziell geschulten Kundenberater gleichzeitig ihren Namen und den guten Namen von Vignale auf der Brust. In den rund 70 bislang eröffneten neuen Ford Stores sind die Alu-Accessoires bereits im Einsatz, 500 dieser Autohäuser und der integrierten Vignale Lounges sollen es in ganz Europa nach und nach werden. Außerdem wird das Messepersonal von Ford auf sämtlichen Automobil- und Designmessen Europas mit den hochwertigen Namensschildern ausgestattet, um die Kundenansprache auch dort – schon auf den ersten Blick – ansprechend zu gestalten. Für die Produktion zeichnet cyber-Wear wie immer ebenfalls verantwortlich.