cyber Newscyber TVNewsletter Anmeldung
Dienstag, 15-11-2016

Neue Partnerschaft in Indien

Mit Company Store betreut ab sofort ein hochkompetenter Werbemittel-Anbieter die Cybergroup-Kunden direkt vor Ort

Um dem eigenen Anspruch, Kunden auf der ganzen Welt umfassend und jeweils marktgerecht betreuen zu können, weiterhin vollumfänglich gerecht zu werden, setzt cyber-Wear auf eine Kooperation mit einem indischen Werbemittel-Anbieter. Company Store hat den Sitz in Bangalore im südindischen Bundesstatt Karnataka und zählt genau wie cyber-Wear renommierte und oft weltweit agierende Marken und Konzerne zu seinem Kundenkreis, darunter auch Ford und deutsche Unternehmen wie Audi, Lufthansa und DHL.

Das hochkompentente 40-köpfige Team um Gründer & CEO Neeraj Harlalka ist deshalb wie prädestiniert dafür, auch Kunden von cyber-Wear, die in Indien oder Bangladesch sitzen, direkt vor Ort zu betreuen. Denn die marktspezifischen Besonderheiten, staatlichen Regulierungen und interkulturellen Kompetenzen, die für die Professionalität in einem Land mit 3.287. km² und über 1,3 Mrd. Einwohner (Weltrang 2), 21 Amtssprachen neben Hindi und Englisch sowie etlichen Ethnien in der Bevölkerungszusammensetzung von Nöten sind, lassen sich nur durch fundierte Ortskenntnisse und -Ansässigkeit ideal gewährleisten. Und genau eine solche Professionalität ist der relevante Maßstab innerhalb der Cybergroup. 

Als erster Kunde profitiert die M + W Group von der neuen Partnerschaft mit Company Store. Das führende Geräte- und Anlagenbauunternehmen mit 6.000 Angestellten in über 30 Ländern und Hauptsitz in Stuttgart, hat seit Juli 2016 die weltweite Betreuung im Werbemittel-Bereich vertrauensvoll in die Hände von cyber-Wear gelegt.