cyber Newscyber TVNewsletter Anmeldung
Montag, 21-11-2016

Umzug nach Mannheim

Die cyber-Wear Heidelberg GmbH und CG Fulfillment & Logistics GmbH siedeln sich im Gewerbegebiet Friedrichsfeld-West an

cyber-Wear Heidelberg ist eine der führenden Agenturen Deutschlands für Werbemittel, Merchandising und Corporate Fashion (Mitarbeiterbekleidung), die global agiert. Gegründet 1994 von Steven Baumgärtner und Roman Weiss in Heidelberg, arbeiten heute über 60 Mitarbeiter am bisherigen Stammsitz in Dossenheim sowie am Ende 2009 in Betrieb genommenen Standort in Wipperfürth nahe Köln. Rund sechs Jahre später folgte die Umwandlung cyber-Wears in eine GmbH sowie die Gründung der Cybergroup International. Über 165 Mitarbeiter in der Administration sowie rund 1.250 in der Produktion sind in dem weltweiten Netzwerk der 15 Niederlassungen tätig. Die Kernkompetenz und gleichzeitig das Alleinstellungsmerkmal den Wettbewerbern gegenüber ist der Full-Service und die Kompetenz, alle zugehörigen Dienstleistungen auf jedem Kontinent anbieten zu können. Das „rundum-sorglos“-Paket aus einer Hand beinhaltet eigene Designs und Entwürfe, die Produktion und Einlagerung in Produktionsstätten und Lagern auf der ganzen Welt, globale Logistik, Programmierung von Webshops und Anbindung dieser E-Commerce-Plattformen an die federführenden (meist SAP-) Systeme großer Kunden, sowie deren Betreuung durch mehrsprachige Mitarbeiter. Zum Kundenkreis zählen hauptsächlich große Konzerne und Global Player, für die eine internationale Betreuung wichtig ist, darunter die Ford Motor Company, TUI Deutschland, Deutsche Bahn, Sennheiser, TÜV Rheinland, Audi, Heidelberger Druckmaschinen und viele mehr. Zielsetzung ist, deren Corporate Identity, Botschaften und Images mittels Werbemitteln, Merchandisingartikeln und Mitarbeiterbekleidung erfolgreich zu transportieren.

Ebenfalls zur Cybergroup gehört die 2016 neu gegründete Gesellschaft CG Fulfillment & Logistics GmbH. Als leistungsstarker Fulfillment-Dienstleister bietet die cyber-Wear-Schwestergesellschaft umfangreiche Services entlang der gesamten Logistikkette von Werbemitteln, Merchandising-Artikeln, Textilien, Druckerzeugnissen und Point-of-Sale-Materialien an – kurz gesagt: die ausgelagerte Abwicklung von Geschäftsprozessen. Die Gründung hat ihre Ursache in einer steigenden Nachfrage von Kunden, die keinen Full-Service in Anspruch nehmen wollen oder können, aber auf einen verlässlichen Partner in der Betreuung ihres Online-Business oder in sonstigen Logistikfragen angewiesen sind. CG Fulfillment & Logistics agiert als E-Commerce-Partner mit großer Expertise in der Auftragsabwicklung von professioneller Lagerhaltung über Kommissionierung, Konfektionierung und Versand bis hin zum Retourenmanagement. Im Ergebnis kann das ein einmaliger Aktionsversand sein aber auch eine auf ein Unternehmen zugeschnittene Komplettlösung inklusive CI-konformer Verpackungen.

Dafür entstehen am neuen Standort in Mannheim neben Büros bedarfsgerechte Lagerflächen mit Hochregalen, die eine kostengünstige Einlagerung ermöglichen, weil sie die Raumhöhe ökonomisch ausnutzen. Während ein insgesamt erhöhter Lagerumschlag die Kosten für alle senkt, wird die Kommissionierung dem jeweiligen Auftragsvolumen angepasst. Bei kleineren und B2C-Aufträgen bietet sich Pick & Pack direkt aus dem Regalfach in die Versandverpackung nach Kundenvorgabe an. Für den weltweiten Versand – sei es an Niederlassungen oder Endkunden – gehören Experten für Zollabwicklung und individuelle Einfuhrbestimmungen zum Team. Sollen Point-of-Sale-Materialien wie Banner, Tischaufsteller oder Messestände bis zum nächsten Einsatz untergebracht werden, ist das Lager der CG Fulfillment & Logistics ebenfalls die richtige Adresse.

Für all das entstehen am neuen Standort in Mannheim-Friedrichsfeld auf einem 8.000 qm großen Grundstück rund 3.800 qm Lagerfläche, 1.414 qm große Büroräume, 250 qm davon als hochmodernes Design-Lab, sowie 270 qm Sozialräume. 5,4 Millionen Euro investiert die Cybergroup in den Bau sowie in zugehörige Infrastruktur und Außenanlage. Der Spatenstich erfolgt in Q1/2017, die Fertigstellung ist für Q4/2017 und der Einzug und die Inbetriebnahme in Q1/2018 geplant. 60 Mitarbeiter werden anfangs in die neuen Headquarters von cyber-Wear, Cybergroup und CG Fulfillment einziehen, 100 sollen es mittelfristig werden. Der bisherige Sitz in Dossenheim wird dafür aufgegeben.

„Wir freuen uns auf Mannheim“ sagen die Gesellschafter und Geschäftsführer Steven Baumgärtner und Roman Weiss. „Wir finden dort nicht nur ausreichende Flächen für unser Vorhaben. Der Stadt eilt auch ihr Ruf als Gründungsstadt und Hotspot für Kreativwirtschaft voraus – das passt ideal zu uns. Als wir cyber-Wear 1994 gegründet haben, waren wir noch Schüler, und alles, was wir hatten waren 346 DM Startkapital, ein altes Fax ohne Anschluss, das tragbare Telefon von Opa Weiss, ein Kinderschreibtisch und ein Atari-Computer im elterlichen Keller. Die Bedingungen, unter denen wir dieses Jahr mit der CG Fulfillment + Logistics unsere neue Gesellschaft gegründet haben, sind schon auf unserer Seite ungleich besser. Wir sind uns aber auch sicher, dass wir in Mannheim perfekt ins Netzwerk passen und den Support seitens der Wirtschaftsförderung bekommen, den jedes Unternehmen brauchen kann.“