cyber Newscyber TVNewsletter Anmeldung
Mittwoch, 28-02-2018

Wiederauflage in neuem Design

cyber-Wear designed Werbeartikel im auffälligen Pop-Art Design für einen Packaging-Spezialisten neu

cyber-Wear verleiht dem klassischen Coffee-2-Go Becher ein neues Design. Der beliebte Becher aus Porzellan glänzt im coolen Pop-Art Design. Bunt, auffällig und an einen Comic erinnernd sind diese Motive heute allseits beliebt. Diese abstrakte Kunstform soll die absolute Realität darstellen und eignet sich besonders als Eyecatcher.

 

Schon im letzten Jahr begleitete cyber-Wear den Packaging Spezialisten Jokey Plastik bei der Gestaltung der Werbemittel für die Messe Interpack 2017. Die poppigen Coffee-2-Go Becher wurden an Kunden und potenzielle Kunden verteilt und stießen auf große Begeisterung. Ein Jahr später entwickelt cyber-Wear ein neues Design, ebenfalls mit Pop-Art Motiven. Typisch dafür zeigt der neue Becher eine brünette, moderne und auffällige Frau und eine Sprechblase mit den Buchstaben „OMG“. Während der Becher des letzten Jahres mit der Aufschrift „YES“ cool, gelassen und siegessicher wirkt, strahlt der aktuelle Coffee-2-Go Becher etwas Fetziges, Erstauntes und Überraschtes aus. In Verbindung mit dem Kunststoffverpackungshersteller Jokey lässt dies auf einen spannenden Inhalt schließen, der den Kunden begeistert und mehr als zufriedenstellt. Zudem scheint er durch die Farbgebung und die überdimensionale Sprechblase noch auffälliger als der letzte Coffee-2-Go Becher.

 

Neben den beiden Bechern wird das Pop-Art Design auch für weitere Verpackungseinheiten genutzt. Beispielsweise können auch Eimer in beliebigen Größen in diesem Design erstrahlen und die Attraktivität der Verpackung erhöhen, denn eine individuelle Verpackung suggeriert ein individuelles Produkt.

 

Durch diese faszinierende und vor allem auffallende Gestaltung ziehen diese Produkte alle Blicke auf sich und die Wertigkeit steigt. Hier hat cyber-Wear wieder einmal sein Talent bewiesen, wie man die Neugier auf Produkte beim Kunden erregt.