Unsere UmweltleitlinienProduktverantwortungGesellschaftliche Verantwortung

Unsere Umweltleitlinien

Die Cybergroup International hat klare Regeln für eine umweltverträgliche Geschäftstätigkeit. Die Umweltleitlinien wurden von der Gesamtgeschäftsleitung verabschiedet und unseren wichtigsten Dienstleistern und Lieferanten bekannt gemacht.

Umweltorientierte Produkte:
Wir entwickeln, produzieren und vertreiben Produkte, die die Umwelt während ihrer Lebensdauer so wenig wie möglich belasten und recyclinggerecht sind. Unsere Kunden werden verstärkt auf diese Leitlinie hingewiesen, um Produkte entsprechend unter diesen Aspekten in ihr Sortiment aufzunehmen.

Schutz der Umwelt und kontinuierliche Verbesserung:
Wir bewerten über die Kennzahlen unseren Einfluss bei der Vollbringung unserer Dienstleistung auf die natürliche Umwelt und ergreifen geeignete Maßnahmen zur Verringerung unserer Umweltauswirkungen.  Damit verfolgen wir das Ziel, die Umwelt zu schützen und unsere Umweltleistung kontinuierlich zu verbessern.

Sparsamer Ressourceneinsatz und Energieeffizienz:
Ressourcen werden von uns sparsam eingesetzt und Substitutionsmöglichkeiten für umweltgefährdete Stoffe gesucht. Die Energieeffizienz unserer Dienstleistung müssen wir hierbei immer unter dem Aspekt des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses (KVP) im Auge behalten. Umweltpolitische Aspekte haben vor allem beim Neubau unseres neuen Firmensitzes in Mannheim eine große Rolle gespielt.

Umweltrecht als Mindeststandard:
Die Einhaltung der umweltrechtlichen Anforderungen stellt für uns eine Selbstverständlichkeit dar. Die Kontrolle über die Einhaltung erfolgt über das Rechtskataster.

Umsetzung der Prozessanpassungen:
Unsere internen wie externen Prozesse und Organisationsstrukturen werden regelmäßig überwacht und umweltorientiert weiterentwickelt.

Einbezug der Mitarbeiter:
Umweltbewusstes Handeln gehört zu den Aufgaben jedes einzelnen Mitarbeiters. Darüber informieren wir unsere Mitarbeiter regelmäßig über Umweltschutzmaßnahmen, führen regelmäßige umweltorientierte Schulungen durch und haben ein betriebliches umweltorientiertes Vorschlagswesen implementiert.

Einbezug der externen interessierten Kreise:
Mit unseren Geschäftspartnern, den Behörden, Nachbarn sowie der Öffentlichkeit pflegen wir eine offene Umweltkommunikation.

Berücksichtigung der Wertschöpfungskette:
Die Einhaltung der Leitlinien bei unseren Lieferanten und Kunden hat für uns hohe Priorität. Aus diesem Grund führen wir regelmäßig umweltorientierte Lieferantenbewertungen durch und stellen unseren Kunden unsere Produkt- und Prozessinformation zur Verfügung.

Dossenheim, 23.10.2018