Diese Webseite verwendet Cookies
Wir verwenden erforderliche Cookies auf unserer Webseite. Dies sind Informationen, die wesentliche technische Funktionen ermöglichen, so wie das Ausfüllen von Formularen oder Spracheinstellungen. Diese Cookies sind notwendig, um die Seite anzeigen und diese korrekt nutzen zu können. Mit der Bestätigung stimmen Sie diesem Vorgang zu. Klicken Sie auf „Speichern“, um die Cookies zu akzeptieren. Für das Setzen weiterer Cookies, z. B. für Soziale Medien, willigen Sie separat ein.

Datenschutzerklärung  Impressum


CG NewsCG TVCG Live TalkNewsletter Anmeldung
Mittwoch, 10-07-2019

CG Lounge Talk: Weihnachten im Sommer

MAGNA sweets zu Gast beim vierten CG Lounge Talk. Im Live Talk ging es um die neusten Produkte, das Thema Nachhaltigkeit und das Projekte „die Gute Schokolade“ von Plant-for-the-planet.

Wann ist der richtige Zeitpunkt, um über Weihnachtsartikel zu sprechen? Natürlich im Sommer. Und das ist kein Scherz und hat auch einen guten Grund. Denn im Sommer hat man noch ausreichend Vorlaufzeit für die Auswahl des perfekten Weihnachtsartikels, die Produktion, Verpackung und die Auslieferung. Es bestehen ausreichend Puffer und eine pünktliche Lieferung kann garantiert werden.

 

Mario Siebig, Mitglied der Geschäftsleitung von MAGNA sweets, zeigte neue Verpackungsmaterialien, zwei Herzens-Projekte und neue und bewährte Weihnachtsartikel. Seit dem 14.06.2019 ist MAGNA sweets FSC®-zertifiziert und bekennt sich damit zum Schutz von Wald und Mensch. Es wird sichergestellt, dass diese entsprechend gekennzeichneten Produkte aus kontrollierten Herkünften stammen und zur verantwortungsvollen Bewirtschaftung der Wälder beitragen. Neu im Programm sind die Verpackungen aus kompostierbaren Bio-Folien und Papier, die die Haltbarkeit garantieren und zugleich aus nachwachsenden Rohstoffen bestehen.

 

Seit Anfang des Jahres unterstützt MAGNA sweets das Projekt „Die Gute Schokolade“ von Plant-for-the-planet. Mittlerweile ist es zum Herzens-Projekt geworden, die Schokolade ist fest im Sortiment integriert und wird auch im Weihnachtssortiment eingesetzt. Die Schülerinitiative Plant-for-the-Planet wird 2007 vom 9-jährigen Felix Finkbeiner gegründet. Angefangen hat alles mit einem Schulreferat zum Thema Klima. Felix recherchierte viel und ihm wurde schnell klar, dass nicht alles so läuft wie es laufen sollte. Er versammelte mehrere Kinder um sich und wollte so auf eigene Faust überall auf der Welt Bäume pflanzen, um einen CO2-Ausgleich schaffen, während die Erwachsenen nur darüber reden. Denn jeder gepflanzte Baum entzieht der Atmosphäre CO2. Stück für Stück gutes tun, mit der Guten Schokolade, denn sie schmeckt nicht nur gut, sondern tut sehr viel Gutes. Für fünf verkaufte Tafeln Schokolade wird ein Baum gepflanzt, der schädliches CO2 aus der Luft zieht und bindet.

 

„Die Gute Schokolade“ ist auch im Weihnachtssortiment zu finden. Versteckt in einem Adventskalender bleibt sie in ihrer Form erhalten und die 24 Türen können individuelle Impressionen zeigen. Der Kalender verzichtet genauso wie der Bestseller Adventskalender komplett auf Kunststoff, denn die üblichen Adventskalender haben ein Kunststoff-Inlay.

 

Neu im Weihnachtssortiment ist der Adventsspender, der wie ein Turm aufgebaut ist. Man drückt einfach in die seitliche Öffnung und schon spendet der interaktive Adventskalender eine der 24 Lindt Lindor-Kugeln. Auch dieser Kalender verzichtet komplett auf Kunststoff und ist in verschiedensten Formen wie zum Beispiel als Nikolausstiefel, Weihnachtsbaum, Kamin oder als ganz individuelle Form erhältlich.

 

https://www.mycybergroup.com/de/news/cg-tv-1