Diese Webseite verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Bitte treffen Sie Ihre individuelle Einstellung, welche Arten von Cookies bei der Nutzung unserer Webseite zugelassen werden sollen und klicken Sie auf OK, um die Cookies zu akzeptieren.

Datenschutzerklärung  Impressum


CG NewsCG TVCG Live TalkNewsletter Anmeldung
Mittwoch, 29-04-2015

cyber-Wear & Ford Lifestyle Collection go Asia

Der Full-Service-Etat wurde abermals um zahlreiche Länder erweitert

Erneut wurden die Zuständigkeiten von cyber-Wear für die Ford Lifestyle Collection, ehemals auf europäische Länder beschränkt, vergrößert: Insgesamt 82 Staaten und Märkte werden im Rahmen des Full-Service-Etats inzwischen betreut. Unter anderem American Samoa, Bangladesch, Brunei, Kambodia, Ost-Timor, Fidschi, Guam, Hong Kong, Laos, Malaysia, die Mongolei, Myanmar, Neukaledonien, Papua-Neuginea, Saipan, Singapur, Südkorea, Sri Lanka, Tahiti, Vanuatu und West-Samoa sind ab sofort neu an den Webshop unter www.fordlifestylecollection.com angeschlossen, der mittlerweile in 14 verschiedenen Sprachen zur Verfügung steht. Und so exotisch einige dieser Staaten und Inseln für manche Ohren klingen dürften, so außergewöhnlich sind auch die Fähigkeiten und Kompetenzen, die dazu geführt haben, dass cyber-Wear diesen Etat im Laufe der Jahre derart aufbohren konnte: Kein Wettbewerber konnte die internationale Betreuung bislang wie von Ford gewünscht anbieten und umsetzen. Dazu gehören u.a. die enge Zusammenarbeit mit beispielsweise den Design- und Messe-Teams des Automobilherstellers, eine global funktionierende Logistik, genaue Kenntnisse der Ein- und Ausfuhrbestimmungen sämtlicher Länder sowie der spezifischen Anforderungen verschiedener Märkte, und last but not least: zentrale Ansprechpartner für alle diese Einzelaktionen.