Diese Webseite verwendet Cookies
Wir verwenden erforderliche Cookies auf unserer Webseite. Dies sind Informationen, die wesentliche technische Funktionen ermöglichen, so wie das Ausfüllen von Formularen oder Spracheinstellungen. Diese Cookies sind notwendig, um die Seite anzeigen und diese korrekt nutzen zu können. Mit der Bestätigung stimmen Sie diesem Vorgang zu. Klicken Sie auf „Speichern“, um die Cookies zu akzeptieren. Für das Setzen weiterer Cookies, z. B. für Soziale Medien, willigen Sie separat ein.

Datenschutzerklärung  Impressum


CG NewsCG TVCG Live Talk
Dienstag, 10-11-2020

cyber-Wear und Nachhaltigkeit – ein eingespieltes Team!

Bei unserem Umzug in das neue Headquarter haben wir großen Wert daraufgelegt, sowohl das Gebäude als auch unsere Arbeitsweise so umweltschonend wie möglich zu gestalten.

Die “Open Space” Büros bei cyber-Wear sorgen nicht nur für Kreativität am Arbeitsplatz, sondern repräsentieren ebenfalls das große Thema der Nachhaltigkeit. Dazu gehört zum einen unsere Photovoltaikanlage auf der gesamten Dachfläche des Lagers und noch dazu sind all unsere Büros nach Norden ausgerichtet. Zum anderen ermöglicht uns die aktuellste Technik, ein fast komplett papierloses Büro zu führen.

 

Und wie sieht es mit dem Stromverbrauch aus? Ökostrom lautet hier das Stichwort! Unser Strom ist zu 100% CO2 neutral – doch das ist noch lange nicht alles. Im gesamten Gebäude sind die LEDs per Bewegungsmelder, Lichtsensoren und Zeitschaltuhr gesteuert, wodurch wir den täglichen Stromverbrauch extrem verringern können.  Auch bei unserem Wasserverbrauch heißt es, weniger ist mehr. cyber-Wear versucht nur das absolut Nötigste an Wasser zu verbrauchen.

 

Auch bei dem Thema Müll bewegt sich cyber-Wear auf der umweltfreundlichen Schiene. Wir haben uns gedacht: Wieso bereits benutzte Kartons wegwerfen, wenn man sie auch wiederverwenden kann? Unsere Kartonagen begeben sich mehr als nur einmal auf Reisen! Doch nicht nur beim Thema Verpackungen wird das Thema Nachhaltigkeit großgeschrieben, sondern auch im Textilbereich! Dort stellen wir, nach langwierigen Versuchen und Tests, gerade auf Polybeutel aus recyceltem Kunststoff um. All diese Dinge werden im Vorhinein bereits mit dem Lieferanten abgesprochen, sodass es hier auf keinen Fall zu Unstimmigkeiten kommen kann.

 

Habt ihr schon mal was von Upcycling gehört? Bei diesem Verarbeitungsprozess werden alte Textilien oder Gegenstände zu etwas Neuem verarbeitet. Anders als beim Recycling, steigt beim Upcycling der Wert des Ursprungmaterials. Auch bei diesem Konzept ist cyber-Wear mittendrin statt nur dabei! Viele unserer Kunden sind mit diesem Konzept vertraut und setzen es in ihrem Produkt-Sortiment um.

 

Was bleibt denn dann noch übrig im Puncto Nachhaltigkeit? Richtig, E-Mobility! Egal ob Dienstreisen oder Arbeitswege, cyber-Wear bietet bei Beidem nachhaltige Alternativen. Wir stellen sowohl Elektro Firmenfahrzeuge als auch Hybrid Fahrzeuge für weitere Strecken bereit. Und das beste: Die Ladesäulen, die sich direkt bei uns am Firmengebäude befinden, werden von unserer eigenen Photovoltaikanlage gespeist! Was die Arbeitswege angeht, gibt es einige Mitarbeiter, die vom Bahnhof mit dem Fahrrad zur Arbeit kommen.

 

Vom nachhaltigen Headquarter, über Müllvermeidung bis hin zur E-Mobility – cyber-Wear setzt sich aktiv für die Umwelt ein. Das gesamte Team ist immer offen und bemüht, neue umweltorientierte Ideen und Vorschläge anzunehmen und umzusetzen.


cfb IofY 2021 Nominee