Diese Webseite verwendet Cookies
Wir verwenden erforderliche Cookies auf unserer Webseite. Dies sind Informationen, die wesentliche technische Funktionen ermöglichen, so wie das Ausfüllen von Formularen oder Spracheinstellungen. Diese Cookies sind notwendig, um die Seite anzeigen und diese korrekt nutzen zu können. Mit der Bestätigung stimmen Sie diesem Vorgang zu. Klicken Sie auf „Speichern“, um die Cookies zu akzeptieren. Für das Setzen weiterer Cookies, z. B. für Soziale Medien, willigen Sie separat ein.

Datenschutzerklärung  Impressum


CG NewsCG TVCG Live Talk
Freitag, 06-11-2020

Willkommen im kunterbunten STABILO-Land

Am Mittwoch waren wir bei Harry Saffer von STABILO zu Gast. Wir haben ganz viel Spannendes über ihre Schreibgeräte und deren Produktion erfahren.

Für unseren dieswöchigen CG Live Talk haben wir den Videodreh in des kunterbunte Cube Gebäude von STABILO verlegt, denn dieses steckt voller Kreativität und Inspiration. STABILO ist die Marke, die nach außen auftritt, sie gehören aber zu der Schwan-STABILO-Gruppe. Diese hat drei Teilbereiche: zum einen die Schreibgeräte, die viele von euch sicher kennen, dann gibt es aber auch noch Kosmetikprodukte und den Outdoor-Bereich. Wir waren in der Leuchtmarkierer-Produktion zu Besuch - der Leuchtmarkierer, den ihr wahrscheinlich unter dem Begriff Textmarker kennt.  Der STABILO Boss Stift, den jeder kennt, wird nämlich nächstes Jahr 50 Jahre alt.  “Der Stift zum Lesen, nicht zum Schreiben” wird überall massiv gebraucht. Davon werden 110 Millionen Stück produziert – im Pastell-Bereich und im Leuchtmarkierer-Bereich! Das heißt, dass alle drei Sekunden im Verrieb eine 10er Schachtel der Textmarker verkauft wird und in die Büros geht. Und das zurecht! Denn ein solcher Textmarker von STABILO hat eine technische Lebensdauer von mehr als 7 Jahren. Der Grund dafür: Der Einsatz von hochwertigen Materialen und Tinte von sehr guter Qualität. Die Tinte verfärbt sich weder bei Lichteinfall, noch kann sie aus dem Stift auslaufen, denn STABILO hat großen Wert daraufgelegt, einen Test zu entwickeln, der die Dichtigkeit des Stifts prüft.

 

Bei dem Thema Qualitätsmanagement, legt das Unternehmen viel Wert auf die Prüfung der Qualität im Prozess. “Sprich jede Maschine wird so ausgerüstet, dass sie von Anfang an bis zum Ende eigentlich jeden Schritt der Montage und der Produktion überwacht”, so Harry Saffer. Auch das Thema Automatisierung hat bei STABILO einen weiten Schritt nach vorne gemacht, vor allem im Verpackungsbereich. Was vorher eine große Zahl an Mitarbeitern mit mühsamer Handarbeit erledigen musste, übernimmt heute alles eine Maschine.

 

Trotz der riesigen Produktionszahlen ist auch Nachhaltigkeit ein großes Thema bei STABILO. Das ganze Werk läuft mit grünem Strom und die Abwärme, die bei der Produktion entsteht, wird wiederum zum Heizen der Büroräume verwendet. Es wird wirklich darauf geachtet, dass hier nur ganz wenig, bis gar nichts verloren geht. Alle Mitarbeiter sind im puncto Nachhaltigkeit mit dem Herzen dabei, sie sind motiviert die Stifte umweltfreundlicher zu machen und weniger Strom und Ressourcen zu verbrauchen. Der STABILO Boss Stift ist zu 83% recycelt – doch wieso eigentlich nicht 100%? Das ist ganz einfach zu beantworten: Was als Recycling benannt wird, soll in der Regel auch nachgewiesen werden können. In der Produktion werden natürlich auch Kunststoffteile oder Anspritzteile, derzeit bis zu 150 Tonnen, regranuliert und wieder dem Produktionsprozess zugeführt. Das kann nach außen hin nicht nachgewiesen werden, weshalb sie dieses Teil nicht nennen.

 

Auch bei der Kunststoffqualität muss auf recycelte Hochwertigkeit geachtet werden. Die Besorger des Kunststoffs müssen also darauf achten, dass der Einkauf die Kunststoffqualität immer nach vorne bringt. Für den STABILO GREEN BOSS, werden beispielsweise die Deckel der Coca-Cola Flaschen verwendet. Diese sind zum einen lebensmittelverträglich und zum anderen von einer sehr hohen Qualität. Dadurch können dann in der Produktion hohe Geschwindigkeiten gewährleistet werden.

 

Für die Zukunft nimmt sich STABILO vor CO2 neutral zu werden – es ist ein Weg, den sie bewusst ansteuern möchten. Ihr Ziel ist es bis 2025 echt klimaneutral zu sein, das heißt ohne Zukauf von Zertifikaten und aus eigener Kraft.


PGA Logo cfb IofY 2021 Nominee
FSC Logo Organic Logo Bio Siegel