Mittwoch, 24-05-2017

Eishockey-Trikots für Mercury Marine

cyber-Wear produziert außergewöhnliche Textilien für ein Event in Schweden

Während die Deutschen bei der aktuell stattfindenden Eishockey-WM im zweiten Gruppenspiel einen 2:7-Dämpfer von den Schweden verpasst bekamen, hat cyber-Wear eine sportliche Herausforderung der schwedischen Niederlassung des Boots- und Bootsmotorenherstellers Mercury angenommen und mit Bravour gemeistert: Für einen Wettbewerb unter professionellen Fischern in Schweden, bei dem Mercury als Sponsor auftritt, wurden Shirts im Stile von Eishockey-Trikots entwickelt und produziert. Die langärmeligen Textilien aus 100 % Polyester sind schnelltrocknend und leicht und haben einen weiten, bewegungsfreundlichen Schnitt. Sie sind entsprechend der Corporate Identity von Mercury in Rot, Schwarz und Weiß gestaltet, gut sichtbare Sponsoren-Logos machen das professionelle Trikot-Design – wie in sämtlichen Profi-Ligen der Welt üblich – perfekt. Die Logos von Attwood und Quicksilver beanspruchen jeweils einen Ärmel für sich, das von MotorGuide befindet sich seitlich auf der Front und als plakativstes prangt das Mercury-Emblem groß und kontrastfarben auf der Brust. cyber-Wear hat die Shirts entworfen und produzieren lassen und rechtzeitig zum Fischerei-Wettbewerb zur schwedischen Niederlassung von Mercury geschickt. Zusätzliche Stückzahlen wurden eingelagert und können über den offiziellen Merchandising-Webshop der Mercury Collection bestellt werden.