Mittwoch, 28-06-2017

Volle Punktzahl für den 6. Cybergroup BeachCup

Mohr Print Stars sichern sich den Titel im 2017 sogar internationalen Wettbewerb

Mit dem Cybergroup BeachCup 2017 am vergangenen Samstag, 24. Juni 2017, hat die 6. Ausgabe des Branchenevents in allen Facetten nahtlos an die Erfolgsserie der vorangegangenen fünf Jahre angeknüpft: Das Wetter in Ketsch, die Stimmung, das Spielniveau beim Beach-Volleyball, die Randattraktionen und Kinderanimation sowie die Unterstützung der mitangereisten Freunde und Fans konnten direkt ab Anpfiff um 10:00 Uhr morgens die jeweils volle Punktzahl abräumen. Die Trophäe wurde natürlich ebenfalls abgeräumt: Nach einem über acht Stunden dauernden Spieltag schnappten sich um 18:40 Uhr die Mohr Print Stars den hart umkämpften Sieg und verwiesen die Langenberg 100 Individuals, die Bärenbande und die Smashing Bankers auf die Plätze zwei, drei und vier. Die Print Stars hatten es bereits beim Cybergroup BeachCup 2016 ins Finale geschafft, mussten damals aber als Vize vom Platz gehen.


Erstmals in der sechsjährigen Geschichte des Cybergroup BeachCups waren bei insgesamt 32 Mannschaften nicht ausschließlich deutsche, sondern auch Teams aus dem europäischen Ausland gegeneinander angetreten, namentlich aus Italien und Großbritannien.


Bei perfektem Wetter ging es auf den Beach-Volleyball-Feldern heiß her und alle Beteiligten waren dankbar, von den ganz unbarmherzigen Temperaturen, die in der Region kurz zuvor noch herrschten, verschont zu werden. Während sich Lieferanten, Partner und Mitarbeiter von cyber-Wear den sportlichen Schlagabtausch lieferten, feuerten Freunde und Familienangehörige sie auf den Tribünen an oder nutzten die vielen Attraktionen des Rahmenprogramms. Bei der Players Night-Party im Mannheimer Bootshaus ging es nach der Siegerehrung noch bis in die Nacht bei gleichbleibend hohem Stimmungslevel weiter.


To be continued in 2018...


--> zum Video