Diese Webseite verwendet Cookies
Wir verwenden erforderliche Cookies auf unserer Webseite. Dies sind Informationen, die wesentliche technische Funktionen ermöglichen, so wie das Ausfüllen von Formularen oder Spracheinstellungen. Diese Cookies sind notwendig, um die Seite anzeigen und diese korrekt nutzen zu können. Mit der Bestätigung stimmen Sie diesem Vorgang zu. Klicken Sie auf „Speichern“, um die Cookies zu akzeptieren. Für das Setzen weiterer Cookies, z. B. für Soziale Medien, willigen Sie separat ein.

Datenschutzerklärung  Impressum


CG NewsCG TVCG Live TalkNewsletter Anmeldung
Donnerstag, 14-11-2019

„Gebrauchsgegenstände mit Nutzen, die garantiert nicht im Meer landen!“

Am vergangenen Mittwoch war Promowolsch zu Gast im CG Lounge Talk. Promowolsch ist Spezialist für Kunststoff-Spritzguss-Produkte „Made in Germany“ und stellte viele praktische Gadgets vor.

Als der Inhaber Wolfgang Schmidt von Promowolsch vergangenen Mittwoch Gast im CG Lounge Talk war, nutzte er die Chance, um Steven Baumgärtner erstmal zum 25-jährigen Firmenjubiläum zu gratulieren. Mit einem großen bunten Strauß Fliegenklatschen aller Arten und Formen beglückwünschte er ihn. Die Fliegenklatschen sollten zugleich für den Anfang von Promowolsch stehen. Denn mit Fliegenklatschen aller Formen, Farben und Größen begann Wolfgang Schmidt sein Geschäft.

 

Für alle die, die Promowolsch noch nicht kennen: Promowolsch steht für Promotion Wolfgang Schmidt und ist nun schon 22 Jahre am Markt. Spezialisiert hat sich Promowolsch auf Hightech Spritzguss Artikel „Made in Germany“.

 

Ein absoluter Renner und mit cyber-Wear schon oft umgesetzt ist der Eiskratzer 2K. „Für mich ist es der beste Eiskratzer“, so Steven Baumgärtner. Aufgrund seines stabilen und in der Hand perfekt liegenden Griffs und der konkaven Form der Kratzfläche ist er bestens geeignet, um Eis von den Autoscheiben zu entfernen. Die konkave Form hat sich der Form der Autoscheibe angepasst und Kratzer entstehen aufgrund dessen erst gar nicht. Durch das gleichzeitige Einspritzen von zwei Farben während des Herstellungsprozesses kann das Produkt individuell nach Kundenwünschen gefertigt werden. Daher stammt auch das „2K“ im Produktnamen.

 

Eine sehr gute Sache ist die nun schon 20-jährige Zusammenarbeit mit der Lebenshilfe Pfalz. Hier fertigen Menschen mit Behinderungen hochwertige Produkte. Die Produkte sind handgemacht, solide und nachhaltig und die Arbeit schenkt diesen Menschen eine wertvolle Beschäftigung. Durch die Übernahme eines Kunststoffverarbeiters der Lebenshilfe war die Grundlage geschaffen und durch die eigenen Werkzeuge fertigen sie nun also die Eiskratzer für Promowolsch.

 

Für dickeres Eis auf den Scheiben und in höheren Lagen eignet sich der Eiskratzer „Alpenrambo“ perfekt. Was in der Alpenregion schon nahezu unumgänglich ist, soll jetzt auch in Deutschland überzeugen. Durch die Messingklinge können dicke Schichten Eis und Schnee schnell und einfach entfernt werden. Angst vor Kratzern muss man dabei nicht haben, denn Messing ist noch weicher als Kunststoff.

 

Ganz neu und im CG Lounge Talk erstmals gezeigt ist der Eiskratzer „Titan“. Der „Titan“ ist ein Eiskratzer mit Eishobel. Die Anordnung und die Winkel der Hobel wurden in einem wissenschaftlichen Institut erforscht und festgelegt, um ein optimales Brechen des Eises zu erreichen. Auch dieser wird in Zusammenarbeit mit der Lebenshilfe gefertigt und rundet das Angebot an Eiskratzern somit ab.

 

Seit 20 Jahren hat Promowolsch die Alleinvertriebsrechte der Eiskratzer.  Nachgemachte Produkte werden regelmässig abgemahnt und vom Markt genommen! Namhafte Verletzer haben sich bereits unterworfen.