cyber Newscyber TVNewsletter Anmeldung
Dienstag, 08-11-2016

Die Werbemittel-Rundum-Betreuung für den TÜV Rheinland geht weiter

Der international agierende Konzern und cyber-Wear unterzeichnen Full-Service-Vertrag zum sechsten Mal in Folge

Mit der TÜV Rheinland AG setzt ein langjähriger Kunde auch zukünftig auf cyber-Wear: Der seit 2007 bestehende Vertrag mit dem Sicherheits- und Qualitätsdienstleister wurde zum Jahresende 2016 zum bereits fünften Mal verlängert, insgesamt also zum sechsten Mal unterzeichnet. cyber-Wear ist damit drei weitere Jahre lang für den Werbemittel-Full-Service für den in Köln ansässigen und in seinen Bereichen international führenden Konzern verantwortlich.

Der TÜV Rheinland prüft als neutraler Dritter technische Anlagen, Produkte und Dienstleistungen, begleitet Projekte und gestaltet Prozesse für Unternehmen. Die Marke TÜV gilt als Aushängeschild in Sachen Qualität und Sicherheit, entsprechend sind auch die Ansprüche an die Werbemittel – die müssen selbstverständlich repräsentativ sein. cyber-Wear ist als Dienstleister außerdem prädestiniert, weil eine globale Betreuung erforderlich ist: Mit Standorten auf allen Kontinenten und weltweit fast 20.000 Mitarbeitern ist der TÜV Rheinland der am stärksten international ausgerichtete der drei im Wettbewerb stehenden TÜV-Gruppen in Deutschland. Das 1872 gegründete Unternehmen erwirtschaftete 2015 einen Umsatz von 1,88 Milliarden Euro, rund die Hälfte davon im Ausland.

Dass cyber-Wear schon so lange erfolgreich für den TÜV Rheinland arbeitet, dient für andere Kunden und Interessenten oft als eine Art Messlatte. Die gesamte Kooperation basiert auf den 10 Richtlinien des Global Compact der UN, zu denen sich cyber-Wear im Rahmen der Vertragsunterzeichnung 2007 verpflichtet hat. Seither werden diese Prinzipien auch als Basis für alle anderen Kunden und für die Zusammenarbeit mit den Lieferanten von cyber-Wear genutzt.

Der Etat beinhaltet den Werbemittel-Full-Service von der Warengestaltung und -produktion über die Einlagerung, das Bereitstellen eines gerade überarbeiteten Webshops, die Abwicklung der Bestellungen über eine Schnittstelle zum TÜV-internen SAP-System bis hin zur Kommissionierung und dem Versand an Standorte und Niederlassungen auf der ganzen Welt.

Wir freuen uns auf die kommenden drei und hoffentlich viele weitere Jahre!