cyber Newscyber TVNewsletter Anmeldung
Dienstag, 05-12-2017

Neue Lagerhalle in Viernheim entlastet die Kapazitäten in Dossenheim

Neue Lagerhalle in Viernheim entlastet die Kapazitäten in Dossenheim

15 Jahre nach dem Bezug der Büros und des Lagers in Dossenheim geht platztechnisch nichts mehr am Hauptsitz von cyber-Wear. Trotz der weiteren Lagerhalle in Wipperfürth, der zweiten deutschen Niederlassung, bedarf es angesichts des anhaltenden Unternehmenswachstums dringend neuer Raumkapazitäten. Weil cyber-Wear auch weiterhin auf Expansion setzt, entstehen derzeit am neuen Standort in Mannheim-Friedrichsfeld auf einem 8.000 qm großen Grundstück rund 3.800 qm Lagerfläche, 1.414 qm große Büroräume – davon 250 qm als hochmodernes Design-Lab sowie 270 qm Sozialräume. 5,4 Millionen Euro investiert die Cybergroup in den Bau sowie in die zugehörige Infrastruktur und die Außenanlage.

 

Auf die Fertigstellung der neuen Headquarters im kommenden Jahr zu warten, war angesichts neuer Etats und Auftragsvolumina allerdings keine Option. Deshalb schafft jetzt eine zusätzliche Gewerbefläche in Viernheim interimsweise Entlastung. Die Lagerhalle, verkehrsgünstig gelegen im Gewerbegebiet mit unmittelbarer Anbindung an die Autobahn A659 und nur wenige Fahrminuten von A5, A6 und A67 entfernt, hat eine Nutzfläche von knapp 1.000 qm. Insgesamt ist das ebene und vollständig befestigte Grundstück 1.750 qm groß. Von Dossenheim aus ist es in etwa 15 Minuten erreichbar. Dennoch ist vor Ort natürlich ein komplettes zusätzliches Lager-Team von Nöten. cyber-Wear sucht deshalb weitere Mitarbeiter für Viernheim – Fachkräfte für Lagerlogistik oder mit Berufserfahrung in vergleichbarer Position – für die später auch eine Übernahme am neuen Standort Mannheim möglich wäre. Weitere Infos unter https://www.mycybergroup.com/de/ueber-uns/karriere/lagermitarbeiterin-mw-viernheim